Mein neuer Kameragurt

Meine Kameragurte und ich führen eine komplizierte Beziehung.

Zwar erledigen alle meine Gurte ihre Aufgaben, doch sehen diese wirklich nicht ansehnlich aus und von Tragekomfort kann nur bedingt bis gar nicht die Rede sein. Bis jetzt besaß ich lediglich meine Standardgurte, die mit den Kameras mitgeliefert worden, und einen Gurt der Marke Sun-Sniper.

Der Gurt von Sun-Sniper erwies sich bis jetzt als sehr praktisch, hat aber leider ein paar Schwächen. Praktisch sind vor allem die Entlastung des Nackens und das eingewebte Drahtseil, das Diebstahl durch Zerschneiden des Gurtes verhindern soll. Zu seinen Schwächen zählt vor allem, dass ständig das Schulter Polster verrutscht und das schlicht gehaltene Aussehen.

 

 

Die Standardgurte hingegen gefallen mir gar nicht. Sie machen den Träger zur lebenden Litfaßsäule bzw. – diplomatischer ausgedrückt – ungefragt zu einem Markenbotschafter. Auch wenn ich mit meinen Kameras sehr zufrieden bin möchte ich das einfach nicht. Tragekomfort ist bei diesen Gurten gar nicht gegeben. Durch die Gummierung schwitzt man immer an den Auflageflächen und dauerhaft um den Hals gehangen fängt dieser mit der Zeit an zu schmerzen. Die Länge der Standardgurte reicht bei meiner Körpergröße auch nicht aus um die Gurte diagonal nur über eine Schulter zu hängen.

Mit dieser Ausgangssituation stöberte ich schon bei den letzten beiden Photokinas nach geeigneten Gurten, bin aber leider nicht fündig geworden. Vermutlich lag es daran, dass ich keine richtige Vorstellung hatte, was ich eigentlich möchte und auch gar nicht so unzufrieden mit dem Sun-Sniper war. Die Suche nach einem neuen Gurt war also erst mal wieder auf Eis gelegt.

Als dann Paddy von Neunzehn72.de bei einem Fotoschnack berichtete, dass er an einem Gurt aus Leder bastelt, war mein Verlangen nach einem neuen Gurt wieder erwacht. So verfolgte ich gespannt seine Arbeit bis er endlich bekannt gab, den Chief Mate entwickelt zu haben. Nach einiger Überlegung habe ich ihn mir dann für 89€ vorbestellt.

 

From Hamburg with Love – Der Cheif Mate ist da!

 

Der Schnellverschluss

Die Auslieferung hatte sich leider im Vorfeld mehrfach verzögert, da die Gurte noch produziert werden mussten und dafür eigene Stanzmesser benötigt wurden. Das Warten hat sich aber gelohnt. Der Chief Mate trifft vom Aussehen und Länge absolut meinen Geschmack. Das Leder fühlt sich schon nach wenigen Tagen des Tragens sehr angenehm an. Die Karabiner fühlen sich stabil an und sehen sehr wertig aus. Ich denke, je häufiger man ihn nutzt, umso besser passt er sich an den Träger an.

 

Passt perfekt zu meiner A7II 🙂

 

Nahaufnahme vom Schnellverschluss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.